Stellenausschreibung

Die Stadt Pinneberg ist nicht nur ein beliebter Wohnort im Grünen nordwestlich von Hamburg, sondern auch eine attraktive Arbeitgeberin. Bei uns kümmern sich rund 450 engagierte Mitarbeiter*innen gerne um die Anliegen unserer 43.000 Einwohner*innen. Toleranz, Respekt und Vielfalt sind uns wichtig.

Die Stadt Pinneberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Allgemeine Verwaltung eine*n

Sachbearbeiter*in für die Bearbeitung von Beschaffungen

für die Schulen und Schulsporthallen (m/w/d)

(unbefristet, Vollzeit, Entgeltgruppe 9 a TVöD)

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und regelmäßige Fortschreibung eines Beschaffungskonzeptes für die Schulen und Sporthallen
  • Beschaffung von Einrichtungsgegenständen und Geräten für Schulen und Schulsporthallen inkl. Durchführung der Vergabeverfahren; bei größeren Aufträgen in Zusammenarbeit mit der Beschaffungsstelle des Kreises Pinneberg
  • zentrale Beschaffung von Bürobedarf und Bewirtschaftungsmaterial für Schulen und Schulsporthallen inkl. Durchführung der Vergabeverfahren
  • Erstellung und regelmäßige Fortschreibung eines Inventurverzeichnisses für Schulen und Schulsporthallen
  • Erstellung und Prüfung von Rahmenverträgen
  • Überwachung von Lieferterminen und Verfolgung von Rückständen
  • Analyse und Optimierung der Beschaffungsprozesse, Digitalisierung von Beschaffungsprozessen in Zusammenarbeit mit dem Projekt Masterplan Digitalisierung der Verwaltung
  • Vertretung und gegenseitige Unterstützung mit der Sachbearbeitung Beschaffungen für die Kernverwaltung

Ihr Profil:

Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle ist

  • die Angestelltenprüfung I oder eine Qualifikation, die zur Übernahme der o.g. Aufgaben befä-higt.

Wünschenswert wäre

  • die Angestelltenprüfung II (bzw. die Bereitschaft, die Angestelltenprüfung II zu absolvieren).

Für die Bewerbung von Vorteil sind

  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in den o. g. Aufgabenbereichen, wie z. B. Berufserfahrung im Beschaffungswesen
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften (insbesondere der Vergaberichtlinien und -ordnungen)
  • Sicherheit in Sprache und Schriftverkehr

Idealerweise verfügen Sie über Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kundenorientierung und ein ausgeprägtes Servicedenken, Belastbarkeit, Lösungsorientierung sowie eine selbstständige, struktu-rierte und kundenorientierte Arbeitsweise. Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein, wirt-schaftliches Denken, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, Probleme kurzfristig lösen zu können, sind für Sie selbstverständlich.

Unser Angebot:

  • Entgeltgruppe 9 a TVöD (eine Bewertung nach E 9 b TVöD wird geprüft) sowie eine Jahressonderzahlung, eine leistungsorientierte Prämie und eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (ggf. mit der Möglichkeit zum HomeOffice)
  • 30 Tage Urlaub sowie eine langfristige Perspektive bei der Stadt
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten sowie Firmenfitness in Kooperation mit qualitrain
  • Stärkung des Zusammenhalts durch gemeinschaftliche Aktivitäten

Zusätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass Schwerbehinderte im Rahmen der gesetzlichen Mög-lichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist teilbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2020_73 bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einem PDF-Dokument bis zum 25.10.2020 an bewerbung@stadtverwaltung.pinneberg.de oder an die Stadt Pinneberg, Fachdienst Personal, Bismarckstraße 8, 25421 Pinneberg. Aus Sicherheitsgründen können elektronische Bewerbungen ausschließlich im PDF-Format angenommen werden. Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen in Papierform nicht zurückgesandt werden.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Günther (Tel. 04101/211-329), Leiter des Fachdienstes Allgemeine Verwaltung, zur Verfügung. Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wen-den Sie sich bitte an Frau Hegselmann vom Fachdienst Personal (Tel. 04101/211-417).